Egger's Steakhaus

 

Steaklexikon

 

 

Nicht alle Steaks die hier aufgelistet sind haben wir auch so auf unserer Speisekarte.
Dieses Steaklexikon dient Ihnen als Übersicht und Service.
 

Das Rumpsteak 

  • ist ein aus dem flachen Roastbeef oder dessen Verlängerung, der Hüfte, geschnitten

Das Hüftsteak oder Huftsteak

  • ist ein Steak aus der Rinderhüfte ohne Hüftdeckel

Das Entrecôte 

  • französisch entre "zwischen", côte "Rippe", ist ein Steak aus dem Zwischenrippenstück des Rinds, neuerdings auch vom Roastbeef

Das Filet Mignon

  • Filets mignon stammen aus dem vorderen, schmalen Ende, der Filetspitze

Das Holzfällersteak 

  • werden aus dem Kamm (Nacken) oder der Schulter geschnitten

Die Tournedos oder Medaillons 

  • werden aus dem mittleren Bereich des Filets gewonnen

Das Chateaubriand 

  • doppelt dick geschnittenes Filetsteak aus dem Mittelstück

Das Clubsteak 

  • ist eine Scheibe aus dem hinteren Teil der Hochrippe oder aus dem angrenzendem Roastbeef mit oder ohne Knochen

Das Kluftsteak

  • ist ein Steak aus der Keule (meist aus der Hüfte oder Oberschale)

Das Porterhouse-Steak 

  • ist ein sehr großes Roastbeefsteak ca. 700–1000 g, mit Knochen und großem Filetanteil

Das Prime-Rib-Steak 

  • ist ein Steak aus dem mageren Kern der Hochrippe 

Das Rib-Eye-Steak oder Delmonico-Steak 

  • sind Scheiben aus dem ausgelösten runden Roastbeef der Hochrippe

Das T-Bone-Steak 

  • Roastbeefscheibe mit Knochen und kleinem Filetanteil

Garstufen von Steaks in verschiedenen Sprachen

Garstufe
Deutsch
Englisch
Französisch

roh
roh
raw
cru
fast roh
blau
blue rare, very rare
bleu
Kern roh
blutig
rare
saignant
innerer Kern roh
englisch
medium rare

halb durchgebraten
rosa
medium
à point, anglaise
fast durchgebraten
halbrosa
medium well
demi-anglais
durchgebraten
durch(gebraten)
well done
bien cuit

 

Weitere Steakvarianten 

 

Kalbsteaks

  • werden in erster Linie aus dem Filet, dem Rücken und der Hüfte geschnitten

Schweinesteaks 

  • stammen aus dem Nacken, dem ausgelösten Kotelett, der Hüfte oder dem Filet. Holzfällersteaks vom Schwein werden aus dem Kamm (Nacken) oder der Schulter geschnitten und können Knochen enthalten.

Geflügelsteaks 

  • Putensteak oder Hähnchensteak gewinnt man in der Regel aus dem ausgelösten Brustfilet.

Fischsteak 

  • ist eine quer zur Mittelgräte geschnittene Scheibe des Fisches, im Vergleich zum Fischfilet, das immer parallel zur Mittelgräte geschnitten wird.